Sie sind hier: Tiere / Fledermäuse  / Baumwipfelgang Schloss Beck
Donnerstag, 13.12.2018

Baumwipfelpfad

In den Öffnungszeiten wird der Baumkronengang durch einen Mitarbeiter überwacht. Somit ist eine Nutzung für Fledermausexkursionen der AG Fledermausschutz und des NABU in den Abendstunden, außerhalb der Öffnungszeiten aus versicherungstechnischen Gründen nicht möglich. 

Fledermausschutz im Freizeitpark

Eingangsbereich©Michael Korn

Im Allgemeinen verknüpft der Naturschützer mit dem Begriff Freizeitpark in unserer Spaßgesellschaft sicherlich nicht Naturschutz und insbesondere Artenschutz relevante Themen wie den Fledermausschutz. Dass es auch anders gehen kann, zeigt der von der Familie Kuchenbäcker geleitete Freizeitpark Schloss Beck mit seiner 2012 neu geschaffenen Attraktion „Naturerlebnis Baumwipfelpfad“. Ein Naturlehrpfad in der luftigen Höhe von 15 m, etwa 200 m lang davon 10 m als Hängebrücke, auf 16 Dreibock-Stahlstützen; der begehbare Gang ist 1,20 m breit. Mit pfiffigen Ideen in der äußeren Gestaltung soll den Kindern und Erwachsenen Naturschutz im eigenen Umfeld vor Ort vermittelt werden. Die Hauptzielgruppe sind Kinder im Alter zwischen 8 und 12 Jahren, und so ist es auch nicht verwunderlich, dass die Schautafeln in Augenhöhe der kleinen Naturfreunde sind.

Michael Korn